DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Homeoffice - gekommen um zu bleiben?

Corona ist durchaus für alle Unternehmen eine Herausforderung. Insbesondere das Homeoffice ist eine neue Erfahrung. Mitarbeiter*innen im Homeoffice. Plötzlich sollten Arbeitsprozesse neu definiert werden. Die Kommunikation ist anders, die Mitarbeiter*innen sind nur temporär persönlich erreichbar. Das Medium Computer ist großteils zwischen drin.

Es stellt sich die Frage, wie die Arbeitsqualität und die Datensicherheit trotz dieser Tatsache erhalten werden kann. Folgende Bereiche sind jedenfalls anzusehen und zu klären:

  • Welche Tools verwende ich für Meetings, zur Datenspeicherung, zum gemeinsamen Arbeiten?
  • Wie werden Daten gespeichert und von den Mitarbeiter*innen bearbeitet?
  • Wo arbeiten die Mitarbeiter*innen, wenn Sie im Homeoffice sind? Passen dort die Arbeitsbedingungen?
  • Welches technische Equipment ist vorhanden? Wurde es vom Unternehmen zur Verfügung gestellt?
  • Wurden die entsprechenden technischen und organisatorischen Maßnahmen mit berücksichtigt (Firewall, Passwörter, Verschlüsselungen, datenschutzkonforme Software, Richtlinien, Clean Desks, etc. der externen Geräte)?

Das sind nur ein paar grundlegende Fragen, die zu beantworten sind und aus denen sich dann mit Sicherheit ein kleiner Maßnahmenkatalog ergibt.

Unser TIPP: bitte unbedingt diese Dinge checken und ordnungsgemäß einstellen. Ihre Daten und die Ihrer Kunden sind dann auf der sicheren Seite.

Wenn Sie Unterstützung benötigen, gerne helfen wir Ihnen!

 

Zurück

© 2022 - radl-rebernig consulting e.U.